Das Handy der Zukunft

Aktuelle Mobiltelefone sind im Vergleich zu Modellen von vor wenigen Jahren wesentlich umfangreicher ausgestattet. Während vor zehn Jahren noch Handys mit einem schwarz-weißen Display, eingeschränkten Organizerfunktionen und geringen Speicherkapazitäten den neuesten Stand der Technik darstellten, würden Besitzer solcher Telefone heutzutage vermutlich nur noch mitleidig belächelt.
Betrachtet man die Entwicklung, die den Mobiltelefonen während der letzten Jahre widerfahren ist, fragt man sich unweigerlich, wie diese weitergehen mag – genauer: Wie sieht eigentlich das Handy der Zukunft aus?

Um diese Frage beantworten zu können, muss natürlich an dem aktuellen technischen Stand angeknüpft werden, um von dort aus dann zukünftige Entwicklungen abzuzeichnen.
Derzeit verfügen viele Telefone über eine Reihe mehr oder weniger ausgeprägter multimedialer Fähigkeiten. Zu erwarten ist natürlich, dass diese in naher Zukunft weiter ausgebaut werden. Betrachtet man beispielsweise die Kamerafunktionalität wird auffällig, dass während der letzten Jahre primär die maximalen Auflösungen gestiegen sind. Zwischenzeitlich waren 640 x 480 Pixel das Maß aller Dinge, mittlerweile verfügen leistungsstarke Telefone bereits über 5-Megapixel-Kameras. Ähnlich wie im „normalen“ Kamera-Segment wird sich diese Zahl auch noch weiter erhöhen, jedoch nicht bis ins Unendliche. Denn: Auch aktuelle High-End-Digitalkameras verfügen selten über 10 Megapixel. Stattdessen wird mehr Wert auf Zusatzfunktionen, wie Autofokus, Zoom-Stärke etc. gelegt. Eine ähnliche Entwicklung dürfte also auch bei den Mobiltelefonen zu erwarten sein.

Ebenfalls wahrscheinlich ist der zunehmende Ausbau der Speicherkapazitäten. Bereits heute verfügen einige Handys über einen internen Speicher von mehreren Gigabyte. Diese Zahl wird sich in Zukunft deutlich erhöhen, sodass fast schon von Festplatten gesprochen werden kann.
Dieser Platz wird allerdings auch dringend benötigt, da zunehmend große Dateien wie Videos und Ähnlichem auf den Mobiltelefonen gespeichert werden. Dass die Geräteentwicklung in diese Richtung tendiert, zeigt sich schon jetzt daran, dass bald erscheinende Telefone immer öfter über digitale Videoempfänger verfügen.

Doch nicht nur in den genannten Bereichen sind Weiterentwicklungen zu erwarten. Stattdessen kann angenommen werden, dass das Handy der Zukunft über ein leistungsfähiges GPS verfügt, um ebenfalls als Navigationsgerät, welches Stand-Alone-Lösungen in nichts nachsteht, zu fungieren.

Allgemein lässt sich also sagen: Zukünftige Telefone werden grundsätzlich über Komponenten verfügen, die bereits heute in High-End-Produkten verbaut sind. Jedoch werden diese in ihrer Leistungsfähigkeit vermutlich extrem stark ausgebaut werden, um das Mobiltelefon als multifunktionales Gerät endgültig zu etablieren.

Tipp: Simsalaring.eu