Monatsarchive: April 2008

Achtung Handy Bundles

Zunächst einmal möchte ich Ihnen den Begriff Bundle erläutern.

Es ist eine sogenannte verschiedene Bündelung mit Kombinationen von Diensten und Produkten.

Desweiteren benenne ich zunächst einmal die Vorteile:

Es gibt den finanziellen Vorteil mit der Vereinfachung und einem Komfort.Man kann meiste neue Technologien günstig ausprobieren und davon profitieren.Es gibt eine monatliche Rechung und einen Ansprechpartner,der für alles zuständig ist.Der Nachteil ist jedoch,wenn nur Bundles und nicht den gewünschten Tarif oder das gewünschte Netz angeboten werden.

Kommen wir nun zu den Vertragsarten und den Tarifen,welches vielseitig ist und man wirklich gut überdenken solte,welches zu einem am besten passt,aber dazu zum Fazit mehr.

Es wird unterschieden in Prepaid und Normalverträge.

Der Prepaidtarif eignet sich für Kunden,die eine volle Kostenkontrolle haben möchten und voraus auf einem Guthabenkonto zahlen möchten.Es gibt keine monatliche Grundgebühr und man zahlt auf einem sogenannten virtuellen Guthabenkonto ein und kann nur das in Anspruch nehmen,was auf diesem Konto drauf ist.Nachteile hier jedoch sind,dass meiste höhere Preise für das Telefonieren und verschiedene Dienste anfallen.Zudem hat man Dienste wie GPRS meist nicht mit im Prepaidtarif eingeschlossen und zahlt somit extra.

Bei den Normalverträgen gibt es eine monatliche Grundgebühr mit einer Vertragsbindung von meist 24 Monaten.Die Preise für das Telefonieren und die Inanspruchnahme verschiedener Dienste verringern sich,je höher die Fixkosten sind.Dieser Tarif ist besonders gut für Vieltelefonierer und Geschäftsleute,die häufig mobil auf das Internet angwiesen sind geeignet.
Die Tarifauswahl auf den Märkten ist sehr groß und vielseitig.So reichen die Tarife von Paketpreisen bis hin zu Flatrates,worauf ich gleich nochmal näher eingehen werde.

Fange ich an mit den Tarifen,wo die Tageszeit Bestimmung hat.Man sollte sich genau vom Fachmann beraten lassen,wann und wieviel man wo hin telefoniert und welcher Tarif für einen entscheidend ist.Beispielsweise telefoniert man bei einigen Anbietern am Wochenende besonders günstig oder in der Nebenzeit.Das Telefonieren tagsüber ist meist bei allen Anbietern deutlich teurer.

Zudem gibt es auch örtliche Unterscheidungen,dass heisst in welches Festnetz man am häufigsten telefoniert,hier gibt es auch verschiedene Angebote je nach Anbieter.

Sogenannte maßgeschneiderte Tarife ganz auf den Kunden zugeschnitten gibt es auch.
Partnertarife haben meist den Vorteil,dass Pärchen untereinander günstig telefonieren und auch SMS schreiben können.

Besonders Studenten können bei den heutigen Tarifen profitieren,so gibt es bis zu 20% Rabatt je nach Anbieter.

Die sogenannten Flatratetarife sind besonders geeignet wenn man viel ins eigene Netz und ins Festnetz telefoniert.

Aber nun zu den Angeboten.
Es gibt eine vielzahl von Anbietern,die Tarife mit Bundles anbieten.So bekommt man schon PC´s,Notebooks,Motoroller,Playstation etc dazu.Doch Achtung hierbei,meist hat man von einem tollen technischen Gerät nicht viel,denn die Handys die es dazu gibt sind meist den nicht Wünschen entsprechend von den Kunden.Zudem hat man meist einen Partnervertrag,wo man für beide Karten eine Grundgebühr zahlen muss, meist reichen die Preise von 14,95euro bis 22,95euro je Karte.Anbieter die Bundles mit tollen Handys anbieten,haben meist den Nachteil,dass die Grundgebühr deutlich höher liegt.

Fazit:Man sollte sich gut beraten lassen,welcher Tarif zu einem passt und genau ausrechnen,ob man mit einem Einzelkauf oder zusammen mit Bundlestarifen günstiger kommt.Es sollte zudem genau rechachiert werden,ob das gewünschte Gerät im Handel nicht günstiger ist,als in einem sogenannten Bundlestarif,der zwei Jahre Laufzeit hat.